Workshops

Kompaktseminare und Workshops zu den Themen Archetypen, Astrologie und Gruppenrückführung

Die Schule für Therapeutisches Arbeiten bietet verschiedenste Workshops an.

Die Wege der Entfaltung

Jeder Mensch erlebt die zu seiner Entwicklung gehörigen Erfahrungen als Prozess. 
Das menschliche Leben ist in erster Linie die Ausbildung eines Geflechts von Beziehungen zwischen den einzelnen Teilen der Gesamtpersönlichkeit, sowie zwischen der Person selbst und allen anderen Personen, Dingen oder Ereignissen, denen er  begegnet.
Mit der Geburt beginnt ein Lernprozess um sein Potential zu entfalten.

Von Beziehungen zu sprechen , heißt von dem zu sprechen, was in der Astrologie  ASPEKTE genannt wird.
Wenn wir in unserem Leben eine bestimmte Situation oder Umstände erleben,
die durch zwei Planeten symbolisiert werden,
kann uns der Geburts-Aspekt oder die Beziehung zwischen diesen Planeten verstehen helfen,
für welchen Sinn und Zweck dies notwendig ist.
Wir können dann auch den besten Weg erkennen, und den Umständen besser begegnen.
Sobald wir das zugrundeliegende Entwicklungsprinzip verstanden haben,
werden wir eine konkrete Situation als Teil oder Phase unseres ganzen Lebens begreifen können und in der Lage sein,
mit ihr in bewusster, kreativer Weise umzugehen.

Alles am Himmel ist in ständiger Bewegung auch zu allem übrigen.
Alle unsere Aktivitäten vollziehen sich innerhalb der Struktur von Tages, Monats- und Jahreszyklen.
Die zeitliche Struktur eines Zyklus, das heißt seine Dauer, wiederholt sich ständig.
Der Tageszyklus wiederholt sich alle 24 Stunden, der Zyklus der Mondphasen, auf dem die Monate basieren, 
beginnt bei jedem Neumond aufs neue und der Jahreszyklus wiederholt sich alle zwölf Monate.
Wenn man aber genau hin schaut, kann man erkennen, dass es sich nicht exakt wiederholt.
Die Art des Zyklus und seine Phase, die mit Erfahrung zusammentrifft,
ermöglicht ein tieferes Verständnis der Bedeutung unseres Handelns und der Erfahrungen, die wir zu dieser Zeit machen.

Vom Augenblick der Geburt an stehen der Rhythmus und der Zeitplan dieser individuellen Entwicklung mit dem Rhythmus der planetarischen Zyklen in Übereinstimmung.

Die Zyklen werden keine konkreten Ereignisse mit sich bringen, hier ist kein Determinismus gefragt!!
Sie werden allerdings die Art von Erfahrungen offenbaren, die unsere bewusste Aufmerksamkeit erregen sollte um zu einem besseren Verständnis der Bedeutung verschiedener Ereignisse in Bezug auf  das Lebensziel  zu verhelfen.

Aspekte, Transite, Solar und Progressionen werden wir spielerisch und praktisch
anhand von lebendiger Demonstration erarbeiten.

Dozentin Britta Harms

 Aktuelle Termine

»Wir werden in einem vorausbestimmten Augenblick geboren, an einem vorausbestimmten Platz, und haben, wie der Jahrgang eines Weines, die Qualität des Jahres und der Jahreszeit, in der wir zur Welt kamen. Nicht mehr und nicht weniger behauptet die Astrologie.« C.G.Jung

Psychologische Astrologie

In der Therapie arbeiten wir mit den Archetypen der Seele, die im Horoskop durch Sternzeichen und den dazugehörigen Planeten dargestellt werden. Ihre Kraft und Interaktionen kennenzulernen, und damit auch das eigene Potential zu entdecken, dazu lädt dieses Seminar ein.

Die psychologische Astrologie liefert das Werkzeug um die seelische Symbolsprache zu entschlüsseln und sie ins Bewusstsein zu transferieren. Dazu ist es nötig, das kausale Denkmodel zu verlassen und sich mit dem analogen Denken vertraut zu machen. Analoges Denken ermöglicht ganzheitliches Verstehen von Symbolen, Bildern und seelischen Mustern.

Volker H. Schudel schreibt in seinem Buch Astrologie – Königin der Wissenschaften oder Schmuddelkind der Gesellschaft: "… nach Jung ist der Sternenhimmel nichts anderes als das aufgeschlagene Bilderbuch der menschlichen Seele, der symbolische Ausdruck für ihr unbewusstes Drama."
Damit kann das Horoskop als Lebensplan gesehen werden, der hier seinen Ausdruck findet in 12 Archetypen, den Sternzeichen und ihren Urprinzipien, den Planeten, in ihren unterschiedlichsten Kombinationen. Das Horoskop ist also die Landkarte der eigenen seelischen Landschaften. Und wann immer wir in seelische Tiefen hinabsteigen kommen wir in Kontakt mit der archetypischen Wirklichkeit und mit unserer ureigenen Gesetzmäßigkeit. Das Horoskop ist der individuelle Rahmen, innerhalb dessen sich das Individuum bewegt. Seine Talente und Möglichkeiten, seine Blockaden, aber auch die Ressourcen sind mit Hilfe der Astrologie erkennbar. Stellen wir uns eine Tafelrunde mit 12 Personen vor: einige dieser inneren Figuren kommen gut miteinander aus. Wir empfinden sie als harmonische Wesenszüge. Andere wiederum streiten und dann gibt es innere Personen von deren Existenz und damit auch deren Potential wir gar nichts wissen.

Ihre Teilnahme ist unabhängig davon, ob Sie Teilnehmer/in des Ausbildungskurses sind, oder ob Sie Interesse an der Astrologie und ihrer psychologischen Umsetzung haben. Ich lade Sie herzlich zu dem dreitägigen Kurs ein.

Aktuelle Termine

Gruppenseminar LILITH

Dieser Workshop besteht aus 5 sogenannten Sternreisen. Sternreisen deshalb, weil die TeilnehmerInnen sternförmig mit ihren Köpfen zusammen liegen um auf eine gemeinsame Reise durch Raum & Zeit zu gehen. Das Thema dieser 5 Reisen wird Lilith, die erste Frau Adams, sein. Ihr Thema ist der Kampf der Geschlechter (in uns). Zugleich steht sie für unsere Intuition, Kreativität, Lebensfreude und Leidenschaft.

Eingeleitet wird jede Gruppenrückführung mit dem verbundenen Atem. Es ist der intensive Atem der Kraft und der Klarheit, der Anspannungen und Ängste löst. Er bringt die Gruppe in den Moment von Stille und Ruhe, außerhalb von Raum und Zeit.

Dann beginnt die Reise in das gemeinsame frühere Leben. Eine seelische Landschaft taucht auf, in der ein jeder die Hintergründe seiner Selbstzweifel und Hemmungen erfahren und erfühlen wird. An diesem Wochenende wird die Gruppe mit Hilfe des verbundenen Atems und der gemeinsamen Gruppenrückführungen  seelischen Landschaften erschaffen. Das Zusammenspiel der inneren Bilder aus den gemeinsamen früheren Leben und die dadurch freigesetzten Gefühle erwecken neue Kräfte und nie erkanntes, wohl aber erahntes Potential. 

Dieser Kurs ist für Frauen und Männer. Beschränkt auf 6 TeilnehmerInnen. 

"Lilith will nicht unten liegen, sie rebelliert, sie lehnt sich auf. Es ist bemerkenswert, dass ihre Weigerung, unten zu liegen, für Adam nur den Schluss zuließ, sie wolle oben liegen. Lilith hat das nie gesagt. Sie will nicht Dominanz, sie will Ebenbürtigkeit und Gleichwertigkeit." Hannelore Traugott

Selbstboykott und Ängste werden deutlich und können benannt werden. Lösungen zeigen sich. Lebensfreude und Vitalität sind das Ziel dieses Wochenendes. Das Seminar teilt sich in einen theoretischen Teil und einen praktischen Teil auf. Der praktische Teil besteht aus 5 Sternreisen. Der theoretische Teil besteht darin, dass mit Hilfe des individuellen Horoskops die jeweilige Stellung der Lilith und das damit verbundene persönliche Thema besprochen werden.

Aktuelle Termine

 

 

Workshop für alleingeborene Zwillinge

oder: Die Sehnsucht nach Einheit

Dieses Seminar ist für jene Menschen gedacht, die den Verdacht hegen, einen Teil von sich verloren zu haben.
Die in Erfahrung bringen wollen, ob ihre Suchbewegung tatsächlich dem vorgeburtlichen Verlust eines Zwillings oder einer frühkindlichen Dissoziation entstammt oder aber familiensystemischen Ursprungs ist.

Folgende Symptomatik kann ein Grund sein, dass Sie sich zu diesem Seminar anmelden möchten:

  • Irrationale Schuldgefühle
  • Unbegründete Wut auf die Mutter
  • Arbeiten für Zwei
  • Selbstsabotage
  • Beziehungen finden nicht statt
  • Dermoidzysten
  • Gefühle tiefer Traurigkeit und Einsamkeit
  • Essstörungen
    ...

An diesem Wochenende werden mit Hilfe von therapeutischen Interventionen die Hintergründe,
die Sie daran hindern ein glückliches Leben zu führen, erarbeitet und heilsame Prozesse eingeleitet.

Aktuelle Termine

"So wurden wir zusammen, einer Doppelkirsche gleich,
zum Schein getrennt, doch in der Trennung eins"  W.Shakespeare

Der verbundene Atem - Rebirthing

Ab April 2019 findet einmal monatlich, jeweils am ersten Dienstag des Monats eine Atemgruppe statt.

Atemräume entdecken, mit Hilfe des holotropen Atems

Wir atmen den intensiven Atem der Kraft und wir atmen den ruhigen Atem der Klarheit:
Indem ich mich meinem Atem bewusst zuwende, wende ich mich mir und meinem Leben bewusst zu.
Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf unseren Atemrythmus und sind so im gegenwärtigen Moment.
Wir sind im Jetzt,wir finden unser Zentrum.
Ruhe und Kraft strömen ein, sowie Anspannung, Verkrampfung und Angst verschwinden.
Innere Kraftquellen werden entdeckt.

Das verbundene Atmen löst körperliche Blockaden, spirituelle Erfahrungen wird möglich,
Bewusstseinserweiterung findet statt.

Erfahrungsbericht aus einer Atemsitzung:
"Die Bilder, die Farben und die Gefühle, die mir begegnen sind nur schwer in Worten wiederzugeben: 
Ich habe den Eindruck, aus mir selbst heraus zu erstrahlen.
Sehe mich, gekleidet wie eine asiatische Fürstin, auf einem Thron sitzend. Ich bin Eins mit mir.
Menschen tanzen und im Raum herrschen Fülle und Freude...
Ich fliege über baumlose Landschaften in wunderschönen, satten Grüntönen. Es gibt Berge und Täler.
Dann bin ich in selbiger Augenhöhe mit dem Wasserspiegel eines stillen, klaren Teiches, umgeben von
einem tropischen Wald...
Zuletzt bin ich in einem reinweißen Raum. Weiß gekleidet knie ich vor einer weißen Truhe.Da steht jemand in einem weiten, weißem Gewand neben mir und sagt lächelnd;"Pass auf, wenn Du die Truhe öffnest, dann könntest Du fliegen."
Und wir lachen gemeinsam, als ich den Deckel anhebe..."

 

Aktuelle Termine

 

„Der verbundene Atem ermöglicht uns die einfachste, schnellste und nachhaltigste Begegnung mit der Lebensenergie, ich kenne keine Methode, die effektiver und intensiver funktioniert. Es ist die existentielle Erfahrung, mittels der eigenen (Lungen-)Flügel zu einem geflügeltem, wenn nicht gar himmlischen Wesen zu werden, das sich seiner eigentlichen Bestimmung nähert."